Staatsoper Wien ehrt Franz Grundheber

Wien. Der Bariton Franz Grundheber, von 1966 bis 1988 Ensemblemitglied der Hamburgischen Staatsoper, wurde am 6. März zum Ehrenmitglied der Wiener Staatsoper ernannt. Grundheber (72) stieg damit in einen auf 45 Mitglieder limitierten Kreis von Personen auf, "die durch ihr Wirken zum Ruhm des Hauses in besonderem Maße beitragen", wie der Wiener Staatsoperndirektor Ioan Holender mitteilte. In Hamburg gastierte Grundheber zuletzt im Februar als Carlo Gérard in der konzertanten Aufführung von "Andrea Chénier".