Literatur

Beglau liest Hans Henny Jahnn

Hamburg. Ohne Wissen um seine Herkunft und ausgestattet mit einem unerschöpflichen Vermögen lebt Perrudja im Wald. In der Einsamkeit der norwegischen Berglandschaft liest er sich die Welt aus Mythen und Geschichten, vermischt sich ihm die Wahrnehmung der Umgebung mit der seines Körpers, seiner Fantasien.

In der Bearbeitung als Hörstück trifft der kraftvolle Roman Jahnns - Sprecherin ist Bibiana Beglau - auf die experimentelle Musik des Hamburger Komponisten Michael Maierhof. Der Hamburger Orgelbauer und Dichter Hans Henny Jahnn, geboren 1894, lebte lange im Exil auf Bornholm. Er starb 1959 in Hamburg.

Hans Henny Jahnns "Perrudja", gelesen von Bibiana Beglau: Do 18.3., 20.00, Thalia in der Gaußstraße (MetroBus 2), Gaußstraße 190, Eintritt: 18,-/8,-; Kartentelefon: 32 81 44 44