Lesung

Hommage für die Autorin Alice Munro

Foto: ASSOCIATED PRESS / ASSOCIATED PRESS/AP

Alice Munros Erzählband "Tanz der seligen Geister" von 1968 ist endlich in deutscher Übersetzung im Zürcher Dörlemann Verlag erschienen.

Alice Munros Erzählband "Tanz der seligen Geister" von 1968 ist endlich in deutscher Übersetzung im Zürcher Dörlemann Verlag erschienen. Grund genug für das Literaturhaus, die Meisterin subtiler Prosakunst in einer Hommage zu würdigen. In ihren frühen Geschichten analysiert die international renommierte kanadische Autorin das Scheitern ihrer Heldinnen an der Welt. Sie lehnen sich aber nie gegen ihr Schicksal auf, sondern nehmen es ohne Drama an. Auch ohne ihre Würde zu verlieren. Die Literaturwissenschaftlerin Gunhild Kübler führt durch Leben und Werk von Alice Munro, die Schauspielerin Julika Jenkins liest ausgewählte Texte. Die 78-jährige Schriftstellerin konnte jedoch nicht anreisen.

Alice-Munro-Abend heute 20.00, Literaturhaus (Bus 6), Schwanenwik 38, Karten zu 4,- bis 8,- unter T. 220 51 45; www.literaturhaus-hamburg.de