"Das Mädchen, das sterben sollte"

Spannung beim Hörspiel im Planetarium

Von einer Wahrsagerin einen baldigen Tod prophezeit zu bekommen macht den Tag nicht wirklich angenehm für Susan Mantle. Aber es kommt noch schlimmer für sie: Ein Fernsehteam wittert die große Tränendrüsen-Story und heftet sich in bester Reality-TV-Manier an Susan Mantles Fersen. Eine aufsehenerregende Flucht vor dem Schicksal beginnt ...

Das monatliche NDR-Hörspiel im Hamburger Planetarium präsentiert am heutigen Dienstag den Roman "Das Mädchen, das sterben sollte" des amerikanischen Autors Glyn Maxwell als Hörspiel-Adaption, bearbeitet von Irene Schuck. Karten kosten 8 Euro, ermäßigt 5 Euro.

NDR-Hörspiel: "Das Mädchen, das sterben sollte" Di 2.3., 19.30, Planetarium Hamburg (U Borgweg), Hindenburgstraße 1b, Eintritt 8,-; ermäßigt 5,-;T. 42 88 65 20, Internet: www.planetarium-hamburg.de