Konzert

Songs für Herz und Füße

Foto: picture alliance / empics / picture alliance / empics/PA Wire

Der Montag wird zum Tanztag mit La Roux in der Großen Freiheit und der "Jägermeister Rock: Liga" im Grünspan.

Gitarren sind das Ding von vorgestern - behauptet jedenfalls La-Roux-Frontfrau Elly Jackson und schwört auf den Sound der 80er-Jahre. Damals dominierten Bands wie Depeche Mode, Human League, Erasure, Heaven 17 oder Yazoo die Charts, und Synthies galten als das Instrument der Gegenwart und Zukunft.

Ob die Sechssaiter tatsächlich ihre große Zeit hinter sich haben, sei mal dahingestellt. Sicher ist aber, dass La Roux sich schnell zu einem angesagten Dance-Pop-Projekt entwickelt hat, das inzwischen gar in der Lage ist, Hamburgs größten Klub, die Große Freiheit 36, zu füllen. Mit tanzbaren Songs, die nicht nur in die Füße gehen, sondern auch das Herz wärmen. Und dass die zierliche Elly mit ihren hochtoupierten Haaren inzwischen Vorbild für zahllose junge Frauen vor allem in Großbritannien ist, darf sie natürlich auch auf der Habenseite verbuchen.

Ebenfalls tanzbar geht es nur ein paar Häuser weiter bei der "Jägermeister Rock:Liga" im Grünspan zu. Da präsentieren die französischen Synthie-Popper The Teenagers ihre eingängigen Songs über die hedonistische Partyjugend, und die Electro-New-Wave-Popper Official Secrets Act werden schon jetzt mit Größen wie Television, The Clash und Franz Ferdinand verglichen - auch wenn ihr Sound deutlich stärker auf die Tanzfläche zwingt.

Abgerundet wird das Programm durch das kanadische Quartett Hot Hot Heat, das mit chilischarfem Indie-Rock punktet.

Achtung: Bei der "Jägermeister Rock:Liga" ist Einlass erst ab 18 Jahren.

La Roux: heute, 20.00, Große Freiheit 36 (S Reeperbahn), Karten zu 24,40 im Vorverkauf; www.laroux.co.uk , Jägermeister Rock: Liga heute, 21.00, Grünspan (S Reeperbahn), Große Freiheit 58, Karten zu 11,10 im Vorverkauf; www.gruenspan.de