Bill Wyman & The Rhythm Kings

In der Fabrik ist Rhythm & Blues noch König

Foto: picture-alliance/ dpa / picture-alliance/ dpa/dpa

Einst bediente er vier Saiten für die Rolling Stones: Bill Wyman und sein Kollektiv The Rhythm Kings am 26. Januar in der Fabrik.

Die "Rock And Roll Circus"-Show vor einem Jahr auf dem Heiligengeistfeld war nicht wirklich sensationell - bis auf Bill Wyman & The Rhythm Kings im Vorprogamm. "40 Minuten furioser Rhythm & Blues", schrieb der Abendblatt-Kollege. Kein Wunder, das von Ex-Rolling-Stones-Bassist Bill Wyman im Jahr 1997 gegründete lose Musiker-Kollektiv besteht ja schließlich auch aus altgedienten Bühnentieren, so stießen bisher unter anderen schon Georgie Fame, Albert Lee, Martin Taylor oder Graham Broad zu den Kings. Zwar ist lange kein Album mehr erschienen, aber live reicht es sicher für mehr als 40 furiose Minuten.

Bill Wyman & The Rhythm Kings Di 26.1., 21.00, Fabrik (S Altona), Barnerstraße 36, Karten zu 30,- im Vvk.; www.billwyman.com