Neuer Electro-Indie-Frühclub im Jäger

Wie die frühen Vögel feiern

Jetzt mal Klartext: DJs werden nicht jünger. Klubgänger auch nicht. Hinzu kommt das in der Arbeitswelt weit verbreitete Phänomen: Zu wenig Nacht für zu viel Wecker. Wer aber trotz mangelnder Ausgeh-Kondition unter der Woche ausgesuchten Indie- und Electro-Klängen lauschen mag, der kann sich jetzt donnerstags im "Early Bird"-Club einfinden.

Im Grünen Jäger legen dann ab 19 Uhr wechselnde DJs auf, um die Gäste nach der Arbeit, nach der Uni oder nach dem Kaffeetrinken zum Tanzen zu animieren. Den Anfang macht der Hamburger Patrick Ziegelmüller ("Sunday Service"), der in den vergangenen fünf Jahren im Golden Pudel Club die Nächte mit einem rigorosen Stilmix zwischen Oldschool-Elektro und Rave-Krawall beschallte. Jetzt muss er nicht mehr ganz so lange hinter den Reglern ausharren. Die Discokugel in der Backsteinhütte am Neuen Pferdemarkt dreht sich bis 1 Uhr.

Early Bird - Indie-Electro-Frühclub Do 21.1., 19.00, Grüner Jäger (U Feldstr.), Neuer Pferdemarkt 23, Eintritt frei, www.gruener-jaeger-stpauli.de