Thalia-Buchhaus

Benedict Wells liest "Spinner"

Heute Abend liest Benedict Wells im Thalia-Buchhaus aus "Spinner" und spricht über seine persönlichen Erfahrungen.

Berlin, Berlin - die deutsche Hauptstadt ist Sehnsuchts- und Zufluchtsort für Jesper Lier. Kaum hat der 20-Jährige die Schule erfolgreich abgeschlossen, verlässt er seine Heimatstadt München, zieht in die aufregende Metropole.

Jesper Lier ist die Hauptperson in Benedict Wells' Roman "Spinner" - und seine Geschichte klingt sehr ähnlich wie die Biografie des jungen Schriftstellers. Wells wurde 1984 in München geboren, zog 2003 nach dem Abitur nach Berlin. Mit Gelegenheitsjobs bestritt er seinen Lebensunterhalt und begann im selben Jahr mit der Arbeit an seinem ersten Roman. 2008 erschien "Becks erster Sommer" - ein großartiges Debüt, befand einhellig die Kritikerschar. Heute Abend liest Wells im Thalia-Buchhaus aus "Spinner" und spricht über seine persönlichen Erfahrungen.

Benedict Wells liest "Spinner" heute 20.15, Thalia-Buchhaus (U/S Jungfernstieg), Große Bleichen 19, Karten zu 8,- unter T. 48 50 22 22; www.thalia.de