Neues Festival: Lessingtage im Thalia-Theater

Bezahlt wird, was gefällt

Zum Thema "Was ist die Kultur uns wert?" findet am 4. Februar nach der Vorstellung von "Nathan der Weise" ein Publikumsgipfel im Thalia-Theater statt. Neu daran ist, dass die Zuschauer hier selbst bestimmen, wie viel sie für die Veranstaltung bezahlen möchten. Wird der Eintritt vielleicht nur ausreichen, um die Techniker zu bezahlen? Oder sind die Gagen für die Schauspieler auch mit drin? Wird dies möglicherweise ein Subventionsmodell für die Zukunft? Natürlich sind das alles nur Planspiele. Interessant dürfte allerdings sein, wie viel die Zuschauer wirklich bereit sind, für Vorstellungen zu bezahlen. Dass 85 Prozent der Subventionen nicht in die Kunst der Theater gehen können, ist ja bekannt. Wie viel also ist uns dieses eine Mal die Kunst wirklich wert? Vielleicht geht ja der Klingelbeutel so lange rum, bis ein Überschuss da ist.