Dirty Dancing Club

Abby on the road

"Für alle, denen die Indie-Disco zu lau und die klassischen Punkrock-Bars zu hart sind", sagt der Dirty Dancing Club im Molotow über sich. Das passt - genau wie die Livegäste des Clubs am 8. Januar: Abby. Fünf Söhne Mannheims, die natürlich nicht zu Naidoos erfolgreicher Weltmusik-Truppe gehören, dafür aber gepflegten Indie-Elektro-Rock spielen, der sich durchaus für eine kleine wilde Feier in Hamburgs bestem Rock-Keller eignet. Lange Reisen on the road ist Abby gewohnt, traten sie doch schon in Island beim "Iceland Airwaves"-Festival auf. Der Eintritt kostet wie immer 4 Euro an der Abendkasse.

Dirty Dancing Club - Abby Fr 8.1., 23.00, Molotow (U St. Pauli), Spielbudenplatz 5, Eintritt 4,- (Abendkasse); www.myspace.com/abbyband