Neu: Weinbar Sankt Pauli

Rebsaftgenuss

Einen unkonventionelleren Ort für eine Weinbar kann man sich kaum ausmalen. Das Schanzenviertel, im Volksmund liebevoll "Galão-Strich" betitelt, ist dominiert von spanischen Tapas- und portugiesischen Kaffee-Bars - und natürlich von coolen, aber eher Bier-lastigen Ausgehlokalen. Mitten in diesem Bermudadreieck eröffnen Heiko Schlesselmann und Raphael Kansky am 8. Januar ihre Weinbar Sankt Pauli. Menschen mit Sinn für Wein, Genuss - und auch mal Kultur - sollen hier Weine aus Italien oder Spanien zu soliden Preisen kennenlernen. Die Besucher genießen die erlesenen Tropfen zu kleinen Tapas- oder Sandwichgerichten, Suppen oder Kuchen. Und manchmal auch zu außergewöhnlichen Musik- oder Literaturveranstaltungen.

Weinbar Sankt Pauli Eröffnung 8.1., 19.00, Weinbar Sankt Pauli (U Feldstrasse), Neuer Kamp 19, Mi-So15.00 bis ca. 24.00; www.weinbar-stpauli.de