Webfuture Award

15 000 Euro für Hilke von Appen

Hamburg. "Ein guter Gründer zeichnet sich durch einen eisernen Willen und Überzeugungskraft aus. Er muss begeisterungsfähig sein und diese Begeisterung auch bei anderen wecken", sagte Lukasz Gadowski, Seriengründer (u. a. Spreadshirt, StudiVZ) und Leitfigur der neuen Startup-Generation, gestern Abend bei der Preisverleihung des Webfuture Awards 2009 von Hamburg@work im Kehrwieder-Theater. Vor 250 geladenen Gästen gingen der Sieg und 15 000 Euro an Hilke von Appen. Mit ihrer Geschäftsidee "Vatosline - Your Global Surcharge Calculator", einer Online-Datenbank für Seefrachtzuschläge in der Containerschifffahrt, setzte sie sich knapp gegen neun weitere Finalisten durch. Platz zwei und 7000 Euro gingen an Till Gottwald "apprupt GmbH" - ein Affiliate Netzwerk für mobile Applikationen. Platz drei (3000 Euro) belegte Ralph Raule "SQAT - Gebärdenwerk Raule & Weinmeister" - Ein Online-Kommunikationstranslater für Gehörlose.

( (HA) )