Gewinnspiele

Privatsendern drohen Bußgelder

Stuttgart. - Wegen mutmaßlicher Verstöße bei Gewinnspielen hat die Medienaufsicht Verfahren gegen die TV-Sender 9Live, DSF, Kabel 1, Das Vierte, Sat.1 und ProSieben eingeleitet. Die neuen Vorgaben zu Verbraucher- und Jugendschutz sowie die 50-Cent-Grenze pro Anruf seien vielfach nicht eingehalten worden, so die Kommission für Zulassung und Aufsicht. Nach wie vor bestünden "große Defizite bei Spielaufbau und Transparenz".