Fettes Brot in der Color-Line-Arena

Heimspiel

Das Hamburger Hip-Hop-Trio beendete seine Tournee vor 11000 begeisterten Fans.

Hamburg. Drei Rapper, neun Musiker und jede Menge Hits - Fettes Brot brachte zum Abschluss ihrer vierwöchigen Deutschland-Tournee die 11000 Fans in der Color-Line-Arena zur Raserei. Für König Boris, Schiffmeister und Doktor Renz war das Konzert in der riesigen Halle ein Heimspiel. Von der ersten Sekunde an sang das Publikum jeden Song mit, es tanzte, hüpfte und bewegte die Arme im Takt der schnellen Funk- und Hip-Hop-Rhythmen. Die Energie, die das Trio und die exquisite Band freisetzten, erreichte selbst die hintersten Winkel im Oberrang, wo genauso gefeiert wurde wie vor der Bühne. Höhepunkt eines Konzertes war ihr früher Hit "Nordisch By Nature", den Fettes Brot zum ersten Mal in diesem Jahr wieder gespielt haben. Als Intro benutzten sie Sinatras "My Way" . (oeh)