Eimsbütteler Erlebniswelt

Außer Kleinkunst, Musik und gutem Essen gibt es beim Osterstraßen-Fest am 5. Mai auch den Familientag: Sogar ein Außerirdischer ist dabei

Nichts ist langweiliger, als den Eltern auf irgendeinem Straßenfest am ausgestreckten Arm von nachbarlichem Smalltalk zur nächsten Würstchenbude hinterherzustolpern. Richtig doof ist das, wenn für Kinder außer müden Füßen und drei Glas Brause nichts gewesen ist. Klar. Ihr wisst, was gemeint ist. Aber ihr seid auch noch nicht auf dem Osterstraßenfest gewesen - zumindest nicht in diesem Jahr. Am 4. und 5. 5. liest sich das Programm für Kinder wie ein zünftiger Aktionsplan aus dem Animationsurlaub. Die Traumkiste und die Organisatoren des Osterstraßen-Festes haben sich mächtig ins Zeug gelegt und eine für alle kostenlose Erlebniswelt auf die Beine gestellt. Außer den gewohnten Attraktionen für die großen Besucher wie Kleinkunst, Musik und gutem Essen gibt es am Sonntag, dem 5. 5., einen speziellen Familientag: Und dann sollt ihr euch nicht wundern - meinen zumindest die Leute von der Traumkiste -, falls euch auf einmal ein Außerirdischer begegnet, der mutige Einzelne in Modellier-Ballons einbaut. Natürlich nur, wenn die wollen! Taucheranzüge, Rucksackhubschrauber und Raketentriebwerke können auf diese Weise entstehen. Wer sich selbst mal Beine machen möchte, probiert die Seaworld-Hüpfburg aus. Oder steht euch der Sinn mehr nach einer Ritterburg? Wer mag, sieht sie sich genauer an oder spielt darauf eine Ritterrunde - wenn sie schon extra aufgebaut ist. Sie steht euch zur Verfügung und ist zum Erkunden bereit, ebenso das Spielhaus und ein Mini-Trampolin, ein Kletterbereich, eine Krabbelraupe und vieles mehr. Während Hamburger Originale und der Leierkastenmann auf der kleinen Bühne bei den Hamburgischen Electricitäts-Werken (HEW) um die Aufmerksamkeit eurer Erziehungsberechtigten buhlen, legt ihr vielleicht selbst Hand an und bastelt unter Anleitung eine Maske. Oder ihr lasst euch als Löwe, Eisfee oder Zauberer schminken. Wer auf seine Kosten gekommen ist und den erwachsenen Begleitern das Musikprogramm auf den Bühnen am Heußweg oder auf der Emilienstraße, den Flohmarkt, Schmuckstände oder Feuerschlucker gönnen mag, kann sich das ruhig erlauben: Die Kinderaktionen laufen während des ganzen Sonntags auf der Osterstraße, Höhe Emilienstraße. Oder ihr geht zusammen zur Würstchenbude und trinkt zwischendurch mal 'ne leckere Brause, bevor ihr euch wieder ins Getümmel stürzt. Und falls ihr schon am Sonnabend, dem 4. 5., zum Osterstraßen-Fest geht, passt auf, dass ihr das Riesenrad und die Karussells nicht überseht. Irgendwo müssen auch Jongleure und Zauberer und ein Feuerschlucker zu finden sein. Es gibt genug zu sehen. Augen auf beim Straßenlauf!

Osterstraßenfest Sa 4. 5., 10.00-22.00, So 5. 5. (Familientag, Kinder-Erlebnispark), 11.00-19.00, Flohmarkt an beiden Tagen, Osterstraße (U Osterstraße), Eintritt frei