Rekordbesuch im leeren Museum

Königin Nofretete lässt noch auf sich warten - doch Berlins vom britischen Star-architekten David Chipperfield rekonstruiertes Neues Museum erweist...

Berlin. Königin Nofretete lässt noch auf sich warten - doch Berlins vom britischen Star-architekten David Chipperfield rekonstruiertes Neues Museum erweist sich auch mit leeren Ausstellungshallen als Besuchermagnet. Zu Tagen der offenen Tür kamen bis Sonntagabend etwa 30 000 Besucher. Jetzt wird das Haus bis zum 16. Oktober geschlossen. In der Zwischenzeit sollen die ägyptischen Sammlungen mit der 3500 Jahre alten Nofretete-Büste sowie die Schätze aus dem Museum für Ur- und Frühgeschichte einziehen.