Mit dem Handtuch zur Douglas-Adams-Lesung

Planetarium. Wer kennt alles den "Towel Day"? Niemand? Der Towel Day, zu Deutsch: der Handtuch-Tag, wird von Fans des britischen Schriftstellers Douglas Adams immer am 25. Mai begangen. Adams ist der Schöpfer eines Werks, das zu Recht die Bezeichnung "Kultbuch" bekommen hat - natürlich ist die Rede von "Per Anhalter durch die Galaxis". Im Planetarium Hamburg hat Adams seinen festen Platz: In diesem Jahr werden die beiden Schauspieler Tommaso Caccapuoti und Regina Stötzel aus seinem Buch lesen.

Wenn einer ganz gefasst darauf reagiert, dass sein Haus abgerissen wird, weil am nächsten Tag gleich die ganze Erde gesprengt wird, dann muss er zwingend Arthur Dent heißen. Der Durchschnittsengländer ist Adams' Held, und er ist clever: Er nimmt ein Handtuch mit auf seiner Reise durchs All. Das kann in allen Lebenslagen hilfreich sein. Zum Beispiel an der Kasse in Winterhude: Wer zur Lesung mit einem Handtuch kommt, zahlt statt 11,50 nur sechs Euro Eintritt.

Douglas Adams Lesung mit Tommaso Cacciapuoti und Regina Stötzel, heute, 19.30, Planetarium (Bus 20, 118, 179), Hindenburgstr. 1b, Karten 11,50/erm. 6,-; www.planetarium-hamburg.de