Kinostart: 17. Mai 2012

"Lachsfischen im Jemen": Der Fischflüsterer

| Lesedauer: 2 Minuten
Karolin Jacquemain

Ewan McGregor und Emily Blunt glänzen in der Komödie "Lachsfischen im Jemen". Balance zwischen schön-trauriger Lakonie und pointierter Satire.

Für Russell Crowe reichte in "Ein gutes Jahr" noch die malerische Provence, um sich vom fiesen Börsenheini in den Weinliebhaber mit Sinn für Romantik und das Schöne im Leben zu verwandeln. Rund fünf Jahre später müssen die Kinohelden eine weitere Reise auf sich nehmen, die Selbstfindung wartet nicht mehr in der Toskana oder im französischen Fischerdörfchen, sondern ausgerechnet dort, wohin das Reisebüro nur Hartgesottene schickt. Joachim Król verschlägt es in diesen Wochen in "Ausgerechnet Sibirien" als Textillogistiker vom tristen Leverkusen in die endlose Naturkulisse Sibiriens. Ewan McGregor spielt in Lasse Hallströms Komödie "Lachsfischen im Jemen" den Fischerei-Experten Dr. Alfred Jones mit Ententeich im Garten und einer Vorliebe für burgunderfarbene Pullunder, dessen Leben in etwa so aufregend ist wie eine Lesung aus dem örtlichen Telefonbuch.

Dann kommt das nicht nur auf den ersten Blick absurd klingende Angebot: Jones soll für einen Scheich aus dem Jemen, einen passionierten Fliegenfischer, nordeuropäische Lachse in den Wüstenstaat übersiedeln. Auftraggeberin ist eine leicht spröde, resolute Agentin mit dem klingenden Namen Harriet Chetwode-Talbot, gespielt von der immer sehenswerten Emily Blunt, die den stets ideal temperierten Jones anfangs einschüchtert, später immer mehr für sich entflammen lässt.

Regisseur Hallström ("Chocolat") findet die Balance zwischen schön-trauriger Lakonie und pointierter Satire - unverzichtbar für eine gelungene romantische Komödie. Es stimmen Tempo, Chemie und Glaubwürdigkeit in den verzwickten Gefühlskomplikationen zwischen dem verklemmten Lachsflüsterer und der mit einem britischen Soldaten liierten Strippenzieherin für den fischverliebten Scheich. Wer nur genug daran glaubt, sagt dieser Film, der findet sein Glück. Manchmal am Ende der Welt.

Bewertung: empfehlenswert

"Lachsfischen im Jemen" Großbritannien 2011, 108 Minuten, ab 6 Jahren, R: Lasse Hallström, D: Ewan McGregor, Emily Blunt, Amr Waked, täglich im Abaton (OmU), Holi, Koralle, Passage, Streit's (OF), Zeise; http://lachsfischen-im-jemen.de