Mein Film

Keine Gnade für "The Ram"

Wer beruflich Filme sieht, ist mindestens so abgebrüht wie ein Feuerwehrmann der Rettungswache Alsterdorf. Heftige emotionale Beteiligung findet in der Regel nicht statt. Ausnahmen sind große Filme oder der Abgrund.

Darren Aronofskys Drama "The Wrestler" ist meine große Ausnahme, mein großer Film. Fast dokumentarisch muten die Szenen an, in denen sich der großartige Mickey Rourke als Profi-Wrestler Randy "The Ram", der die besten Jahre seiner Laufbahn lange hinter sich hat, schnaufend seinem Wohnwagen in einem Trailerpark nähert oder sich bei blutigen Showkämpfen verausgabt und einen schweren Herzinfarkt erleidet. In jedem Moment fiebert man mit dem Scheiternden, saugt die Bilder seines vom Leben gezeichneten Gesichts, seines geschundenen Körpers in sich auf und fleht innerlich um Gnade für den sich Aufbäumenden.

Doch Aronofsky versagt seinem Helden die Rettung in letzter Minute.

The Wrestler auf DVD erhältlich; www.thewrestler.kinowelt.de