Die etwas andere Islam-Doku

DVD Der Islam hat im Westen derzeit einen denkbar schlechten Stand, gilt als intolerant und freiheitsfeindlich. Umso erstaunlicher das Porträt des Koran-Übersetzers, Pakistan-Mitbegründers und Uno-Botschafters Muhammad Asad (1900-1992). Als Jude zum Islam konvertiert, setzte er sich für einen liberalen, weltoffenen Glauben ein. Nur knapp 7000 Zuschauer hatte die nachdenklich stimmende Doku "Der Weg nach Mekka" im Kino, wie schön, dass sie jetzt auf DVD erschienen ist.

++++- Der Weg nach Mekka Österreich/Frankreich 2008, 96 Minuten, o. A., als DVD erhältlich