Im Zweifel für den Schmerz

Hardcore Seit 1992 mischen die Wutklumpen von Pro-Pain schon in der New Yorker Hardcore-Szene mit und gehören damit auch schon zu den Althauern. Diverse Besetzungswechsel und der Lauf der Zeit haben kaum hörbare Spuren hinterlassen - Regler auf "11" und voll auf die Zwölf. Im Logo sind auch Tardive Dyskinesia, Komah und Powerstroke dabei.

Pro-Pain Mo 10.5., 21.00, Logo (MetroBus 4/5), Grindelallee 5, Karten zu 15,40 im Vorverkauf; www.pro-pain.com