Kinder helfen Kindern
Unterstützung für Kinder und Jugendliche
Der Verein unterstützt bedürftige, kranke sowie behinderte Kinder und Jugendliche der Metropolregion Hamburg.

Finanzielle Hilfe erhalten sowohl soziale Projekte als auch Einzelschicksale. Lesen Sie mehr »

So können Sie uns unterstützen

Jubiläum, Geburtstag, Firmenevent oder goldene Hochzeit – manche möchten statt Geschenken lieber Jugendprojekte oder Einzelschicksale in Hamburg unterstützen.

Wir stellen Ihnen gern aktuelles Informationsmaterial und Spendendosen unseres Vereins zur Verfügung.

Kinder helfen Kindern e. V.

Spendenkonto bei der Hamburger Sparkasse

DE25 2005 0550 1280 1446 66
HASPDEHHXXX

Der Verein ist als gemeinnützig und mildtätig anerkannt. Jede Spende ist damit steuerlich absetzbar.
Spender

Großzügige Spende zum Jubiläum

Sie spendeten zusammen 20.000 Euro: Michael Kiehn, Mario Brumm, Dr. Ulrich S. Lages, Michael Köhler

Foto: Daniel Reinhardt

Sie spendeten zusammen 20.000 Euro: Michael Kiehn, Mario Brumm, Dr. Ulrich S. Lages, Michael Köhler Foto: Daniel Reinhardt

Die vier Gesellschafter der Hamburger Firma Ibeo Automotive gaben 20.000 Euro an den Abendblatt-Verein

Bei dieser Jubiläumsfeier stimmte alles: die Location im Emporio, das leckere Essen und vor allem die fröhliche Stimmung der rund 450 Gäste aus aller Welt. Sie feierten 20 Jahre Ibeo Automotive und damit auch einen guten Riecher, den der Geschäftsführer und Gründer der Firma, Dr. Ulrich S. Lages, damals gehabt hat. Er glaubte schon vor zwei Jahrzehnten, dass das autonome Autofahren einmal ein großes Thema in der Pkw-Welt sein würde, und hat einen Lasersensor entwickelt, der diese neue Form des Fahrens maßgeblich unterstützt. Inzwischen ist Ibeo Technologieführer im Bereich der Lasersensoren, wie sie zum Beispiel im Audi A8 verbaut werden. „Mit unserer Technologie werden wir die Autowelt nachhaltig verändern“, prophezeit Lages, der die Gesellschafter Mario Brumm, Michael Kiehn und Michael Köhler an seiner Seite hat. Das Geschäft boomt, die Firma konnte die Mitarbeiterzahl 2017 mit 200 Festangestellten mehr als verdoppeln.

Doch die Gesellschafter wollten die Party auch mit einem guten Zweck verbinden, 20.000 Euro übergaben sie an den Abendblatt-Verein. „Wir bei Ibeo Automotive arbeiten an einer Zukunft, in der sich insbesondere Kinder sicherer im Straßenverkehr bewegen können. Als Hamburger Unternehmen ist es uns wichtig, einen gesellschaftlichen Beitrag in unserer Heimatstadt zu leisten. Mit unserer Spende für ,Kinder helfen Kindern e. V.‘ erreichen wir Jungen und Mädchen in unserer Stadt, die sozial benachteiligt sind oder durch Schicksalsschläge besondere Hilfe benötigen“, lautet die Begründung der vier Gesellschafter für ihr großzügiges Engagement. Davon wird der Verein unter anderem einen alleinerziehenden Vater unterstützen, dessen Ex-Frau erst kürzlich in Eimsbüttel von einem Lkw auf dem Fahrrad erfasst und getötet wurde. Seine Kinder und er brauchen dringend finanzielle Hilfe.