Herzogtum Lauenburg

Autofahrer schon mittags mit 3,52 Promille unterwegs

Ein 44-jähriger Ratzeburger war am Montag mit seinem Honda betrunken in Mölln unterwegs. Er musste einen Atemalkoholtest machen.

Ein 44-jähriger Ratzeburger war am Montag mit seinem Honda betrunken in Mölln unterwegs. Er musste einen Atemalkoholtest machen.

Foto: Dpa

Ein aufmerksamer Zeuge hat die Polizei auf die Spur eines stark alkoholisierten Autofahrers gebracht. Er wurde in Mölln gestoppt.

Mölln. Stark angetrunken war ein 44-jähriger Ratzeburger am Montag mit seinem Honda in Mölln unterwegs. Ein Zeuge beobachtete, wie der Mann seinen Wagen auf dem Waldparkplatz am Sportplatz abstellte. Der Ratzeburger wankte und wirkte stark alkoholisiert.

„Eine Streifenwagenbesatzung überprüfte den Vorfall und fand den Mann in der Nähe seines Wagens vor. Eine Überprüfung seiner Fahrtüchtigkeit bestätigte anschließend den Eindruck der Zeugen. Eine durchgeführte Atemalkoholmessung ergab einen vorläufigen Wert von 3,52 Promille“, berichtet Sandra Kilian, Sprecherin der Polizeidirektion Ratzeburg.

Die Beamten ordneten daraufhin die Entnahme einer Blutprobe an, beschlagnahmten den Führerschein des Ratzeburgers und fertigten eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.