Marienthal

Schlägerei unter Flüchtlingen in Marienthal

Marienthal. In der Nacht zum Mittwoch ist es in einer Flüchtlingsunterkunft an der Oktaviostraße in Marienthal zu einer Schlägerei unter Flüchtlingen gekommen. Dabei sei ein 26 Jahre alter Afghane von einer Gruppe Albanern verprügelt worden, wie die Polizei mitteilte. Es seien auch Stahlrohre und Metallteile eingesetzt worden. Den Angaben zufolge warfen die Albaner dem 26-Jährigen vor, die „falsche Toilette“ benutzt zu haben und griffen ihn daraufhin an.

Als die Beamten wenig später mit 14 Streifenwagen an der Oktaviostraße eintrafen war die Auseinandersetzung bereits beendet. Der 26-Jährige wurde mit Schmerzen in den Knien in einem Krankenwagen behandelt. Er erkannte einen seiner Angreifer wieder, den die Polizei vorübergehend in Gewahrsam nahm.