Bergedorf

Die Migräne im Griff durch eine ganzheitliche Ernährungsumstellung

Bergedorf. . Ein normales Leben war fü̈r Christel K. (49) seit ihrem 15. Lebensjahr kaum möglich. Genau wie ihr Vater und ihre Schwester litt sie mehrmals täglich unter heftigen Migräneattacken. In den vergangenen zehn Jahren kamen die Kopfschmerzen immer häufiger und stärker – begleitet von Übelkeit und Lichtempfindlichkeit. Weder Schmerztabletten noch Akupunktur konnten ihr Leiden lindern. Weihnachten 2014 entschloss sich Christel K. zur ganzheitlichen Ernährungsumstellung und Gewichtsreduzierung. Seitdem leidet sie kaum noch unter Kopfschmerzen.

Im Januar erstellte die erfahrene Gesundheits- und Ernährungsberaterin Britta Gerlach-Bogumil Christel K. einen individuellen Ernährungsplan, der vor allem auf ihren Blutwerten basiert. Dieser Plan enthält ganz normale Nahrungsmittel – aber nur solche, die Christel K. in den entsprechenden Mengen und Kombinationen benötigt.

Gleich zu Beginn zeigten sich erste Erfolge der Ernährungsumstellung. Ihre andauernde Übelkeit war verschwunden. Nach zirka elf Tagen hatte Christel K. kaum noch Kopfschmerzen. Ihr Gewicht liegt heute wieder im Normalbereich. Sie leidet nicht mehr an Völlegefü̈hl, nicht mehr an Asthma oder ihren Allergien. Christel K. kann heute ihren Alltag ganz normal planen und genießen – ohne quälende Migräneattacken. Bei Fragen oder Problemen ist Britta Gerlach-Bogumil jederzeit für sie erreichbar.

Unverbindliche Beratungstermine gibt Britta Gerlach-Bogumil unter der Mobilnummer 0172/2641 444.

Mehr Infos unter: gerlach-bogumil.de