Nürnberg

Diese Fachkräfte sind jetzt besonders gefragt

Engpässe vor allem bei bestimmten Technikern und in Gesundheits- und Pflegeberufen

Nürnberg. . Im August 2015 waren bei der Bundesagentur für Arbeit 597 000 offene Stellen gemeldet. Vor allem qualifizierte Kräfte werden gesucht. Welche das konkret sind, wird halbjährig in einer Engpassanalyse ermittelt. Hier eine Übersicht über die Jobs mit den derzeit besten Vermittlungschancen.

Diese Experten (mindestens 4 Jahre Hochschule) für technische Berufe sind besonders gefragt

Maschinen- und Fahrzeugtechnik: Die Vakanzzeit beträgt 112 Tage (ohne Stellen aus Zeitarbeit) und liegt damit über dem Durchschnitt. Auf 100 gemeldete sozialversicherungspflichtige Arbeitsstellen für Maschinen- und Fahrzeugtechnikexperten kommen rechnerisch lediglich 210 arbeitslose Experten. Aussicht: Gute Vermittlungschancen in fast allen westlichen Bundesländern.
Mechatronik, Automatisierungstechnik und Elektrotechnik: Die Vakanzzeit liegt bundesweit bei 115 Tagen (ohne Stellen aus Zeitarbeit). Auf 100 gemeldete sozialversicherungspflichtige Stellen kommen rechnerisch nur 143 arbeitslose Mechatronik-, Automatisierungstechnik- und Elektrotechnikexperten. Aussicht: Gute Vermittlungschancen.
Informatik sowie Softwareentwicklung: Die Vakanzzeit beträgt bundesweit und zusammengefasst 124 Tage (ohne Stellen aus Zeitarbeit) und ist mit + 9 Tagen zum Vorjahr noch gestiegen. Aussicht: Gute Vermittlungschancen in nahezu allen Bundesländern.

Metallbau- und Schweißtechnik: Hier beträgt die Vakanzzeit (ohne Zeitarbeit) derzeit 131 Tage. Auf 100 gemeldete sozialversicherungspflichtige Arbeitsstellen kommen 189 arbeitslose Experten. Aussicht: Gute Vermittlungschancen. Ver- und Entsorgung: Hier beträgt die Vakanzzeit (ohne Zeitarbeit) derzeit 118 Tage. Auf 100 sozialversicherungspflichtige Arbeitsstellen kommen derzeit nur 82 arbeitslose Experten. Aussicht: Sehr gute Vermittlungschancen.

Diese Fachkräfte (Meister/Techniker bzw. mit Fach-/Hochschulabschluss) haben sehr gute Job-Chancen

Mechatronik und Automatisierungstechnik: Die Fachkräftenachfrage ist hier durch eine hohe Zahl an Stellen aus der Zeitarbeit geprägt (60 Prozent). Besetzungsprobleme zeigen sich jedoch auch außerhalb der Nachfrage aus dieser Branche (ohne Nachfrage durch Zeitarbeit). Es kommen 115 Arbeitslose auf 100 gemeldete Stellen. Aussicht: Sehr gute Vermittlungschancen. Energietechnik: Auf 100 gemeldete Arbeitsstellen kommen rechnerisch nur 47 arbeitslose Fachkräfte. Aussicht: Sehr gute Vermittlungschancen.

Klempnerei, Sanitär, Heizung, Klimatechnik: Hier mangelt es sowohl an Fachkräften wie auch an Spezialisten. Die Fachkräftenachfrage ist durch eine hohe Zahl an Stellen aus der Zeitarbeit geprägt (49 Prozent). Deutliche Besetzungsprobleme zeigen sich jedoch auch außerhalb der Nachfrage aus dieser Branche (ohne Nachfrage durch die Zeitarbeit).
Eisenbahnverkehr: Hier besteht bundesweit ein erheblicher Mangel bei Spezialisten im technischen Eisenbahnbetrieb, bei Fachkräften zur Überwachung und Wartung der Eisenbahninfrastruktur, zur Überwachung und Steuerung des Eisenbahnverkehrsbetriebs sowie zur Fahrzeugführung im Eisenbahnverkehr (Lok- und Triebwagenführer).

Gesuchte Experten, Spezialisten & Fachkräfte in Gesundheits- und Pflegeberufen

Humanmedizin (ohne Zahnärzte): Hier besteht in den meisten Bundesländern ein deutlicher Mangel.

Examinierte Gesundheits- und Krankenpflegekräfte: Der Mangel konzentriert sich auf examinierte Fachkräfte und Spezialisten. Bei Gesundheits- und Krankenpflegefachkräften beträgt die Vakanzzeit im Bundesdurchschnitt 105 Tage. Auf eine bei der BA gemeldete Stelle kann rechnerisch jedoch nicht mal ein Arbeitsloser vermittelt werden (auf 100 Stellen außerhalb der Zeitarbeit kommen nur 95 Arbeitslose). Aussicht: Sehr gute Vermittlungschancen.
Examinierte Altenpflegekräfte: Unter Spezialisten versteht man hier Fachaltenpflegekräfte mit Zusatzausbildungen z.B. für klinische Geriatrie, Rehabilitation, Palliativ, Onkologie. Stellenangebote für examinierte Altenpflegefachkräfte und -spezialisten sind im Bundesdurchschnitt 123 Tage vakant. Auf 100 gemeldete Stellen (außerhalb der Zeitarbeit) kommen rechnerisch nur 46 Arbeitslose. Aussicht: Sehr gute Vermittlungschancen.

Medizin-, Orthopädie- und Rehatechnik: Der Mangel betrifft ausschließlich die Berufe der Orthopädie- und Rehatechnik sowie der Hörgeräteakustik. Besonders zu nennen ist dabei die Gruppe der Meister.