Berlin

Zu welcher Generation gehört Ihre Pille?

Berlin. Antibabypillen der sogenannten 2. Generation enthalten unter anderem das Hormon Levonorgestrel. Experten der Techniker Krankenkasse (TK) empfehlen Frauen in ihrem jetzt veröffentlichten Pillenreport, sich von ihrem Arzt bevorzugt diese Präparate verschreiben zu lassen. Grund: Sie sollen ein geringeres Thromboserisiko haben als viele neuere Pillen, die andere Hormone enthalten. Bei einer Thrombose bildet sich ein Blutgerinnsel in einem Blutgefäß, häufig in den Beinvenen, manchmal aber auch im Herzen. Dieser Blutpfropf behindert dann den Blutstrom.

Folgende Produkte gehören laut der Techniker Krankenkasse zu den meistverkauften Pillen in Deutschland:

2. Generation (Name/Herst./Verk. Packungen)

Evaluna/Madaus (677 Tsd.)

Minisiston/Jenapharm (396 Tsd.)

Leona-Hexal/Hexal (377 Tsd.)

Asumate/Velvian (344 Tsd.)

Minisiston 20/Jenapharm (278 Tsd.)

Swingo/Aristo Pharma (263 Tsd.)

Leios/Pfizer (217 Tsd.)

Trigoa/Pfizer (178 Tsd.)

Femigoa/Pfizer (177 Tsd.)

Femigyne/ratiopharm (175 Tsd.)

Microgynon/KohlPharma (172 Tsd.)

Levomin/mibe (147 Tsd.)

Leanova AL/Aliud (145 Tsd.)

Femikadin/Dr. Kade/Besins (131 Tsd.)

Illina/Sandoz (98 Tsd.)

Neuere Präparate(Name/Herst./Verk. Packungen)

Maxim/Jenapharm (2.027 Tsd.)

Lamuna/Hexal (743 Tsd.)

Velafee/Velvian (468 Tsd.)

Belara/Grünenthal (445 Tsd.)

Dienovel/mibe (413 Tsd.)

Maitalon/Gedeon Richter (341 Tsd.)

Zoely/MSD (331 Tsd.)

Chariva/Gedeon Richter (323 Tsd.)

Bellisima/Madaus (307 Tsd.)

Valette/Jenapharm (230 Tsd.)

Mayra/Madaus (218 Tsd.)

Desmin/Gedeon Richter (189 Tsd.)

Bonadea/Zentiva (188 Tsd.)

Aristelle/Aristo Pharma (178 Tsd.)

Aida/Jenapharm (155 Tsd.)

Yaz/Jenapharm (153 Tsd.)

Chloee/Zentiva Pharma (131 Tsd.)

Mona-Hexal/Hexal (130 Tsd.)

Enriqa/Jenapharm (125 Tsd.)

Yasminelle/Jenapharm (124 Tsd.)

Minette/Dr. Kade/Besins (120 Tsd.)

Starletta Hexal/Hexal (106 Tsd.)

Yasmin/Jenapharm (104 Tsd.)

Lilia/Aristo Pharma (103 Tsd.)

Neo-Eunomin/Grünenthal (89 Tsd.)

Der gesamte Pillenreport der Techniker Krankenkasse ist im Internet unter dem Link http://bit.ly/1G2q8lY abrufbar.