Wien

71 Flüchtlinge tot aus Lastwagen geborgen – Schlepper in Haft

Wien.  Am Ende wurden die schlimmsten Befürchtungen noch übertroffen: In dem Lastwagen, der von Schleppern auf einer österreichischen Autobahn abgestellt wurde, sind am Freitag die Leichen von 71 Menschen entdeckt worden: 59 Männer, acht Frauen und vier Kinder. Laut Polizei handelt es sich um Flüchtlinge aus Syrien – sie seien in dem Laderaum erstickt. In Ungarn wurden drei Verdächtige festgenommen: Einer ist der Halter des Lkw, die beiden anderen Männer sollen ihn gefahren haben.

Seite 2 Presseschau Seite 4 Bericht