Altona

Mutter verpasst Zug – Kinder fahren bis Altona allein weiter

Altona. Eine Mutter hat in Elmshorn (Kreis Pinneberg) einen Zug verpasst, in dem ihre beiden sechsjährigen Kinder saßen. Während sie noch schnell zum Bahnhofskiosk ging, um ein paar Süßigkeiten und Getränke für die Kinder zu kaufen, stiegen die schon mal in den Zug nach Hamburg ein. Als der Zug losfuhr, war die Aufregung groß. Die Frau bat Bundespolizisten um Hilfe und die wussten Rat. Die Frau durfte unbürokratisch die nächste Bahn nehmen. Die Beamten kontaktierten den Zugbegleiter und sorgten dafür, dass die Mutter ihre beiden Kinder in Hamburg-Altona wieder in die Arme schließen konnte.