Motorradfahrer rammt geparktes Auto – tot

Ein 29 Jahre alter Motorradfahrer ist bei einem Verkehrsunfall so schwer verletzt worden, dass er im Krankenhaus starb. Jorge T. war auf der Alten Landstraße mit seiner Yamaha FZ6 aus zunächst ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen dort geparkten VW Polo gerast. Die Wucht des Aufpralls der 210 Kilo schweren Maschine war so groß, dass das Auto 30 Meter weit auf einen dort ebenfalls geparkten Seat geschoben wurde. Kurz nach seiner Einlieferung erlag der 29-Jährige im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen. Er stand zum Unfallzeitpunkt unter Alkoholeinfluss.