Verein Seniorenbildung in Ottensen muss schließen

Der Verein Seniorenbildung muss Ende des Jahres am jetzigen Standort Bahrenfelder Straße schließen. Das beschloss die Bezirksversammlung Altona. Die Stadt hatte das Projekt finanziell unterstützt, muss nun aber sparen. Am Ende fehlten dem Verein 50.000 Euro. Den Vorschlag eines Rettungsplans, der einen Umzug unter neuem Träger an die Große Bergstraße in Kooperation mit dem Projekt „altonavi“ vorsah, sei „unter der gegebenen Angebotsstruktur nicht geboten“, teilte die Bezirksversammlung in ihrem Beschluss mit. Zwar sucht der Verein weiter nach einem neuen Träger. Doch ein Vorschlag von SPD und Grünen wurde - ohne Rücksprache mit dem Verein - umgesetzt. Demnach will die Bezirksversammlung die Nutzer der Seniorenbildung auf die benachbarten Seniorentreffs aufmerksam machen und umverteilen.