Kirche baut Seniorenheim in Ottensen

Der evangelische Kirchenkreis Hamburg-West baut in der Nähe des Altonaer Rathauses ein Seniorenheim: das neue Rumond-Walther-Haus. Geplant ist eine Residenz mit 93Pflegezimmern. Dazu kommen 13Sozialwohnungen für Senioren über 60 Jahre. Auch die Gemeinde Ottensen erhält Räume für Pastorat, Gemeindearbeit und Weltladen. Das 1961 gebaute Rumond-Walther-Haus war im Frühjahr abgerissen worden, weil es nicht mehr den Anforderungen entsprach. Der fünfstöckige Neubau kostet elf Millionen Euro, soll bis Herbst 2014 fertiggestellt sein. Die Bewohner seien in eine lebendige Gemeinschaft eingebettet, sagte Propst Karl-Heinrich Melzer. Sie würden neben der Christianskirche wohnen, mit kurzen Wegen in die Stadt und zur Elbe.