Matz tippt

Der HSV bleibt seiner Linie treu

Die Luft ist raus. Oben ist in der Bundesliga kaum noch etwas offen: Die Bayern haben ihre Schäfchen längst im Trockenen, Dortmund und Leverkusen ziehen in die Champions League ein, Schalke läuft auf Platz vier ein. Und unten wird nur noch ein Absteiger gesucht, denn Greuther Fürth wird gegen den BVB nichts holen. Hoffenheim wird nach dem erneuten Trainerwechsel noch einmal einen Aufwind bekommen – und den Wölfen zeigen, was Biss ist. Da Augsburg gegen Frankfurt nicht über ein 1:1 hinaus kommen wird, hoppen die Hoffenheimer wieder auf den Relegationsplatz. Der HSV steht in Mainz vor einer wiederum sehr unbequemen Partie, bleibt seiner (Negativ-)Linie treu – aber hält die Auswärts-Niederlage diesmal in Grenzen. Nur 0:2.