Hamburg. Die Deutsche Confiserie Gruppe startet nach der Insolvenz mit neuem Konzept. Und Anleger können Sieben-Prozent-Anleihe zeichnen.

Es ist ein besonders feiner Geruch. Auch am frühen Vormittag strömen an diesem Dezembertag die Menschen durch die offenen Glastüren der Confiserie Hussel im Rahlstedt Center. Gleich am Eingang sind Trüffelsterne mit Eierlikör ausgestellt, dahinter Lumumba-Schokoladentassen. Es duftet nach dieser einzigartigen Mischung aus Schokolade und Kaffee, und auch nach Weihnachtsvorfreude. Eine ältere Dame lässt den Blick noch über den offenen Pralinentresen schweifen. Da liegen auch bekannte Klassiker wie Zartbitter-Rumtrüffel oder welche mit Bourbon-Vanille. Eine andere Kundin sammelt schon ihre Lieblingssorten in ein Cellophantütchen.