Hamburg. Airport-Chef Eggenschwiler verspricht neue Sicherheitsmaßnahmen. Politik debattiert über Folgen aus der Autofahrt aufs Rollfeld.

Zwei Tage nach der Fahrt des Geiselnehmers Salman E. auf den Hamburger Flughafen hat Airport-Chef Michael Eggenschwiler bauliche Maßnahmen zur Verbesserung der Sicherheit angekündigt. „Für uns steht fest, wir werden weitere bauliche Maßnahmen umsetzen, um mögliche Zugangspunkte zum Sicherheitsbereich zu verstärken“, sagte Eggenschwiler am Dienstag.