Zeugenaufruf

Falscher Handwerker raubt 71-Jährige in ihrer Wohnung aus

Eine Seniorin ließ einen vermeintlichen Handwerker in ihre Wohnung, der die 71-Jährige überfiel (Symbolfoto).

Eine Seniorin ließ einen vermeintlichen Handwerker in ihre Wohnung, der die 71-Jährige überfiel (Symbolfoto).

Foto: imago images / Joko

Der Unbekannte gab vor, die Rauchmelder überprüfen zu wollen. Bei der perfiden Masche sperrte er die Seniorin in der Kammer ein.

Hamburg. Eine 71 Jahre alte Frau ist in Bramfeld Opfer eines Trickbetrügers geworden, der die Frau in ihrer Wohnung am Haidlandring überfiel. Nach Angaben der Polizei klingelte am Donnerstagnachmittag ein unbekannter Mann an der Wohnungstür der Senioring und gab sich als Handwerker aus. Er sagte, dass er die Rauchmelder überprüfen müsse.

Die gutgläubige Frau ließ den Mann in ihre Wohnung. Zunächst spielte der Betrüger den Handwerker. Er bat die 71-Jährige um einen Schraubendreher, um die Rauchwarnmelder abzuschrauben. Die Bramfelderin holte aus einer Abstellkammer das Werkzeug.

Als der vermeintliche Handwerker mit seiner Arbeit fertig war, brachte die Seniorin den Schraubendreher zurück in die Kammer. In diesem Moment stieß der Unbekannte die Frau in den kleinen Raum und schloss sie darin ein.

Nachbarn wurden auf das Raubopfer aufmerksam

Durch lautes Rufen und Klopfen wurden die Nachbarn auf das Raubopfer aufmerksam und alarmierten die Polizei. Die Beamten befreiten die Frau. Von dem Täter fehlte zu diesem Zeitpunkt bereits jede Spur. Die Bewohnerin stellte sofort fest, dass ihre Handtasche fehlte.

Die Frau erlitt einen Schock, blieb ansonsten aber unverletzt. Sie schätzt den Täter auf etwa 30 bis 39 Jahre und 1,70 bis 1,80 Meter groß. Der Unbekannte hat kurze schwarze Haare, einen Kinnbart und ist schlank. Zum Tatzeitpunkt war er dunkel gekleidet.

Zeugen, die den Täter am Donnerstag, 6. Juni, gegen 13 Uhr am Haidlandring beobachtet haben oder denen dort ein Unbekannter mit einer Damenhandtasche aufgefallen ist, werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 040/428 65 67 89 zu melden.