Hamburg. Beamte der Verkehrspolizei werden auf einen 28 Jahre alten Autofahrer aufmerksam. Es zeigt sich: Sie hatten den richtigen Riecher.

Autos illegal aufmotzen, damit durch die City rasen, um aufzufallen – das ist sicherlich kein Kavaliersdelikt. Dass ein Autoposer aber gleich in Untersuchungshaft muss, kommt nicht alle Tage vor. Doch genau das ist am Sonntagnachmittag in Hamburg-Eilbek geschehen.