Hamburg. Drei Männer sollen ein Geschäft im Oktober überfallen haben. Einer von ihnen hatte eine besondere Beziehung zu dem Laden.

Am frühen Montagmorgen hat die Polizei drei Wohnungen in Tonndorf, Harburg und in Seevetal durchsucht. Hintergrund ist ein Überfall auf ein Lebensmittelgeschäft im Oktober des vergangenen Jahres. Drei Männer (19, 20, 21) stehen im Verdacht, die Tat begangen und dabei Bargeld geraubt zu haben. Der 20-Jährige soll früher als Schülerpraktikant in dem Geschäft gearbeitet haben.