Hamburg

Umstrittener Wohnungsbau im Schutzgebiet beginnt

Silvesterdemo am Poppenbütteler Müllberg: Der Hamburger Landschafts- und Klimaschutzverband (HLKV) protestierte mit 120 Demonstranten gegen den Wohnungsbau in der Hummelsbütteler Feldmark

Silvesterdemo am Poppenbütteler Müllberg: Der Hamburger Landschafts- und Klimaschutzverband (HLKV) protestierte mit 120 Demonstranten gegen den Wohnungsbau in der Hummelsbütteler Feldmark

Foto: H-G Roubal / HLKV

In Hummelsbüttel sollen 364 Wohnungen entstehen. Neuer Verband fordert aber den Erhalt der Landschaftsschutzgebiete.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.