Hamburg

Zwei Autos in Wellingsbüttel in Flammen aufgegangen

In der Nacht zum Freitag brannten ein Smart und ein Mini komplett aus. Das Landeskriminalamt hat die Ermittlungen aufgenommen.

Wellingsbüttel.  Am Wellingsbüttler Weg sind in der Nacht zum Freitag zwei Autos aus noch ungeklärter Ursache in Flammen aufgegangen. Eine Zeugin bemerkte gegen 1.48 Uhr einen brennenden Pkw und alarmierte die Feuerwehr, wie eine Polizeisprecherin mitteilte. Das Feuer sei dann auf ein zweites Fahrzeug übergegriffen.

Beim Eintreffen von Polizei und Feuerwehr brannten die beiden Wagen, ein Mini und ein Smart, den Angaben zufolge in voller Ausdehnung. Verletzt wurde niemand. Für die Löscharbeiten war der Wellingsbüttler Weg zeitweise voll gesperrt. Das Landeskriminalamt hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.