Hamburg

Zwei Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall in Bramfeld

Ein BMW fuhr wohl bei Rot in die Kreuzung Bramfelder Chaussee/Steilshooper Allee, krachte gegen einen Transporter und überschlug sich.

Hamburg. Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung Bramfelder Chaussee/Steilshooper Allee in Hamburg-Bramfeld sind am Freitagvormittag zwei Menschen leicht verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen stieß ein VW-Kleintransporter mit einem BMW auf der Kreuzung zusammen, nachdem der Fahrer des BMW mit seinem Wagen offenbar über Rot gefahren war, wie ein Polizeisprecher mitteilte.

Dabei überschlug sich der VW und blieb auf der Seite liegen. Die beiden Insassen des Kleintransporters, , 25 und 36 Jahre alt, hätten nur leichte Verletzungen erlitten, so der Sprecher. Der 33 Jahre alte BMW-Fahrer blieb unverletzt.

Für die Unfallaufnahme und anschließende Reinigung der Fahrbahn war die Kreuzung Bramfelder Chaussee/Steilshooper Allee etwa zwei Stunden lang voll gesperrt. Es bildeten sich lange Staus.