Hamburg. Partnerprojekte an Schulen, Forschungsstelle an der Universität – wie sich die Hansestadt ihrer Verantwortung stellt.

Spuren deutscher Kolonialgeschichte sind in Hamburg bis heute sichtbar. In der Großen Reichenstraße steht das „Afrika-Haus“, in Jenfeld das Askari-Denkmal für die deutsch-ostafrikanischen Krieger, und Straßen tragen noch immer die Namen deutscher Offiziere, die in den Kolonien eingesetzt waren und für den Tod von Afrikanern mitverantwortlich gemacht werden.