Wandsbek

Hamburg bekommt eine neue Jugendkirche in Meiendorf

Acht Gemeinden in den Regionen Rahlstedt, Volksdorf und Farmsen-Berne wollen dort ihre kirchliche Jugendarbeit bündeln.

Hamburg. Die evangelische Thomas-Kirche in Meiendorf soll neue Jugendkirche werden. Acht Gemeinden in den Regionen Rahlstedt, Volksdorf und Farmsen-Berne wollen hier ihre kirchliche Jugendarbeit bündeln, bestätigte der Kirchenkreis Hamburg-Ost. Außerdem soll hier das Konfi-Camp für einen zentralen Konfirmandenunterricht angesiedelt werden. Meiendorf wäre nach Groß Flottbek die zweite Jugendkirche in Hamburg. Derzeit läuft die Ausschreibung für die beiden Stellen.

Anfang kommenden Jahres soll die praktische Arbeit beginnen. Geplant ist neben festen Veranstaltungen auch eine offene Jugendarbeit in den Gemeinderäumen. Den Jugendlichen werde ein hohes Maß an Freiraum und Eigenständigkeit eingeräumt, heißt in der Projektplanung. "Es soll eine Jugendkirche von Jugendlichen für Jugendliche entstehen." Im Zentrum stünden religiöses Erleben, engagierte Beteiligung am gesellschaftlichen Leben und gesellige Veranstaltungen. Gesucht werde der "Brückenschlag zwischen Jugendkultur und christlicher Botschaft".