Bergedorf. Die Bergedorfer Zeitung und Hamburger Abendblatt hilft e.V. schreiben einen Preis aus für Initiativen. Bewerbungsfrist ist der 3. März.

Die Bergedorfer Zeitung und Hamburger Abendblatt hilft e.V. schreiben erstmalig einen Preis aus für soziale Projekte und Initiativen unter dem Motto „Wir für die Zukunft“ . Bewerbungsfrist ist der 3. März 2024. Mit Unterstützung der Volksbank Bergedorf werden insgesamt 15.000 Euro vergeben, verteilt auf sechs Organisationen. Bewerben können sich Projekte und Initiativen, die sich in Bergedorf und der östlichen Metropolregion mit Stormarn und dem südlichen Herzogtum Lauenburg einsetzen für einen verstärkten Generationenzusammenhalt, für mehr Integration und Inklusion oder für einen ganz konkreten Nutzen in der Nachbarschaft. Das Engagement kann privat oder beruflich sein, die Bewerbung muss jedoch von einem gemeinnützigen Träger kommen.