Mit ihren „Tanztreffs“ und den regelmäßigen gemütlichen Barabenden hält Niendorferin Elke Thomsen die Bewohner in der Kursana Residenz Hamburg auf Trab.

Wenn Elke Thomsen in die Kursana Residenz Hamburg kommt, gibt es schon im Foyer jedes Mal ein großes Hallo. Seit die 79-jährige Niendorferin ehrenamtlich die „Tanztreffs“ und Barabende für die Bewohnerinnen und Bewohner organisiert, ist die temperamentvolle Seniorin im Haus bekannt und beliebt. „Es heißt immer: Wenn Elke da ist, ist Stimmung“, sagt Elke Thomsen schmunzelnd. „Mein Ehrenamt hat sich hier einfach ergeben, weil ich meiner Freude gefolgt bin: Ich tanze leidenschaftlich gern und mir fällt es leicht, Menschen mitzureißen. Außerdem gibt es mir selbst viel Kraft, wenn ich andere mobilisieren kann und wir gemeinsam eine schöne Zeit erleben.“