Aaron Wahl ist Autist mit Asperger-Syndrom. 25 Jahre hat er seine Gefühle eingeschlossen. Bis er am PEM-Training in Hamburg teilnahm.

Das erste Mal, dass Aaron Wahl bewusst geweint hat, war mit 25 Jahren. Es geschah während eines Emotionstrainings beim Hamburger PEM Center, in dem er bewusst die Gefühle von Trauer zuließ. „Ich saß am Boden und habe drei Stunden um meinen vor vielen Jahren verstorbenen Großvater geweint. Das war eine enorme Entlastung für mich“, erzählt der 30-Jährige im Podcast „Von Mensch zu Mensch“. Emotionen zu zeigen und zu spüren, war bis dahin für ihn sehr schwer.