Kolumne

Haben Sie schon mal einen Podcast gehört?

Sabine Tesche
Sabine Tesche

Sabine Tesche

Foto: Andreas Laible / HA

Anfangs habe ich mit diesen Audioformaten gefremdelt. Aber die Chance, Mutmacher im Podcast vorstellen, musste ich nutzen.

Zugegeben, ich habe etwas gebraucht, bis ich mich für Podcasts erwärmen konnte und verstanden habe, was das überhaupt ist. Ein Podcast ist eine Serie von meist abonnierbaren Audio- oder Videodateien im Internet, und es gibt sie zu allen möglichen Themen, wie Sie ja vielleicht auch schon bei uns unter abendblatt.de/podcast gesehen haben.

Inzwischen liebe ich das Format und ab sofort bin ich gemeinsam mit meiner Kollegin Iris Mydlach auch Moderatorin des Podcasts „Von Mensch zu Mensch“. Wir stellen alle 14 Tage Menschen in einem lockeren Gespräch vor, über die man sonst wenig erfährt, liest oder hört, die aber spannende Lebensgeschichten zu erzählen haben: weil sie anders sind, weil sie eine Behinderung haben oder jemanden pflegen, sich für mehr Diversität und Inklusion engagieren. Genauso sprechen wir mit Männern und Frauen, die ein Vorbild sind, weil sie mit oder trotz ihrer Einschränkung Sportler, Künstler, erfolgreiche Unternehmerinnen oder Politiker wurden.

Es sind Mutmacher, die uns tiefe Einblicke in ihre Gedankenwelt und ihren ungewöhnlichen Alltag geben – denn wir fragen frei heraus. Hören Sie doch gern mal rein.

Den neuen Podcast „Von Mensch zu Mench“ gibt es unter:

https://www.abendblatt.de/podcast/von-mensch-zu-mensch/