Charity-Lauf

Der HCOB-Run ist auf den 24. Oktober verlegt worden

Der Hamburg Commercial Bank Run findet im Herbst in der HafenCity statt

Der Hamburg Commercial Bank Run findet im Herbst in der HafenCity statt

Foto: WITTERS

Neuer Termin für Norddeutschlands größten Benefiz-Lauf – das Firmen-Event durch die HafenCity ist zugunsten des Abendblatt-Vereins

Der Hamburg Commercial Bank Run 2020 in der HafenCity wird nicht – wie bislang geplant – am 20. Juni stattfinden. Das ist schade, aber es gibt schon gleich einen neuen Termin für den größten Charity-Run Norddeutschlands: Am 24. Oktober soll der Vier-Kilometer-Lauf stattfinden. Das große Firmenevent, bei dem es nicht um Medaillen, sondern vor allem um Spaß, Teamgeist und Sport für den guten Zweck geht, ist zugunsten des Vereins „Hamburger Abendblatt hilft“ mit seiner Initiative „Kinder helfen Kindern“.

„Aufgrund der aktuellen Lage sehen wir uns aus Sicherheitsgründen dazu verpflichtet, die Veranstaltung zu verschieben. Es ist ungewiss, wie lange die Corona-Pandemie andauern wird. Nach Einschätzung von Experten würde der 20. Juni für ein Event dieser Größenordnung jedoch deutlich zu früh kommen“, sagt Karsten Schölermann, der mit seiner Firma BMS – Die Laufgesellschaft neuer Veranstalter des Runs ist.

Im Austausch mit Behörden und der HafenCity

Es sei davon auszugehen, dass zum Beispiel das für Laufveranstaltungen gesetzlich erforderliche medizinische Personal in den kommenden Monaten nur begrenzt zur Verfügung stehen werde. „Nicht notwendige Beanspruchungen begrenzter Ressourcen halten wir für unangemessen. Mit Blick auf die Gesundheit jedes Einzelnen sowie das öffentliche Wohl ist die Verschiebung des Hamburg Commercial Bank Runs 2020 in das letzte Jahresdrittel – nicht nur aus unserer Sicht – also der einzig richtige Schritt, um zusätzliche Risiken zu vermeiden“, sagt Schölermann, der mehr als 20 Laufevents rund um Hamburg für dieses Jahr geplant hatte.

In den kommenden Monaten werden nun die Aktivitäten und Vorbereitungen neu auf die Durchführung des Charity-Runs im Oktober ausgerichtet. Dies geschieht auch weiterhin in Abstimmung mit der HafenCity Hamburg GmbH und im Austausch mit den zuständigen Behörden, den Partnern sowie langjährigen Dienstleistern.

Die Teamchefs aller bereits angemeldeten Teams erhalten ergänzend zu dieser Information in den nächsten Tagen eine separate E-Mail mit weiteren Details zu ihrer Anmeldung. „Wir würden uns sehr freuen, die großartige Tradition und Erfolgsgeschichte des Hamburg Commercial Bank Runs in der HafenCity am 24. Oktober 2020 gemeinsam mit Ihnen, Ihren Kolleginnen und Kollegen, Familien und Freunden sowie mehreren Hundert Teams fortschreiben zu können“, wünscht sich das HCOB-Run-Team.

„Wir bringen Kinder und Jugendliche in Bewegung“ ist das neue Motto, unter dem der Verein „Hamburger Abendblatt hilft“ mit seiner Initiative „Kinder helfen Kindern“ mit den Erlösen aus dem Lauf Jungen und Mädchen unterstützen wird. Neben der Hamburger Sportjugend mit ihrer Aktion „Kids in die Clubs“ gehören auch andere Sportprojekte zum Förderprogramm des Abendblatt-Vereins.

Die Online-Anmeldung für den Firmenlauf auf www.hcob-run.de bleibt geöffnet und ist bis zum 2. Oktober (neuer Meldeschluss) möglich.