Kolumne

Liebe Leserinnen, liebe Leser

Sabine Tesche

Foto: Andreas Laible

Sabine Tesche Foto: Andreas Laible

Musik und Sport sind zwei Hobbys, die wir mit dem Verein „Kinder helfen Kindern“ besonders gern unterstützen

Diese Woche war ich auf einem wunderbaren Elbphilharmonie-Funkelkonzert XXL des Felix Mendelssohn Jugendorchesters, das gemeinsam mit dem Solistenensemble von The Young ClassX auftrat – dem Schulchorprojekt der Otto Group. Auf der Bühne waren also junge Menschen, die für ein überwiegend junges Publikum spielten. Die Stimmung war sehr locker und fröhlich, was sicher auch an der lustigen Art des Moderators Michel Abdollahi lag. Was bei uns allen im Publikum ankam, war die Leidenschaft, mit der sich die Jugendlichen der Musik widmeten und wie jeder Einzelne über sich hinauswuchs.

Musik und Sport sind zwei Hobbys, die wir mit dem Verein „Kinder helfen Kindern“ besonders gern unterstützen. Denn Musik fördert die Entwicklung eines Kindes: Es lernt leichter zu sprechen, sich rhythmisch zu bewegen, vieles besser im Gedächtnis zu behalten. Und Musik baut ebenso wie Sport Spannungen ab. Im Orchester oder durch die Mannschaft lernen Kinder und Jugendliche gutes Sozialverhalten. Und vor allem bilden beide Hobbys einen wunderbaren Ausgleich zu den digitalen Medien. Bei uns zu Hause gilt: Solange mein Sohn regelmäßig zum Fußballtraining geht, darf er gern auch mal länger mit der Playstation spielen.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.