Magazin

Katja Suding

Die FDP-Vorsitzende in Hamburg, geboren 1975 in Vechta, kam spät zur Politik. Erst 2006 in die FDP eingetreten, führte sie ihre Partei schon 2011 als Spitzenkandidatin zurück in die Bürgerschaft. 2015 wiederholte sie dieses Kunststück. 2017 wurde Suding, inzwischen auch FDP-Vizebundesvorsitzende, in den Bundestag gewählt. Sie hat zwei Söhne, ist geschieden und mit Ex-Tennis­profi Udo Riglewski liiert.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.